... mensch - wie die Zeit vergeht

Veröffentlicht auf von frostwork

...jetzt haben wir schon den 20. November 2009, dabei wollte ich mich doch bemühen, mich hier öfter zu melden ... - oh weih!

So, wie ist das nun mit Marco und dem Schiff weitergegangen? - Es war tatsächlich am Freitag, dem 06.11. erstmal Schluss.

Am Samstag - 07.11.09 - sind wir dann auch gleich nach Trondheim zum IKEA gefahren. Naja - es war eine halbe Weltreise. Jedenfalls kam uns das so vor. Leider war die E39 gesperrt und wir mussten auf eine kleinere Straße ausweichen. Somit waren wir dann ca. 3,5 Stunden nach Trondheim unterwegs und nach Hause haben wir sogar 4 Stunden gebraucht. (nagut - wir standen ca. eine halbe Stunde an der Fähre und haben gewartet). Jedenfalls im IKEA waren wir nach etwas mehr als 2 Stunden wieder draußen.
OK - einkaufen mit Marco im IKEA ist auch kein Spaß ! (Vielleicht schaffe ich ja einen Abstecher in den Erfurter IKEA, wenn wir Weihnachten in Deutschland sind  )
Wir haben uns Schränke gekauft und somit schaffen wir es vielleicht auch, den T4 umzubauen, damit daraus so etwas Ähnliches wie ein "Wohnmobil" wird.

In der Zwischenzeit ist nun auch meine Aufenthaltsgenehmigung gekommen. Also - ich darf ebenfalls bis 2013 in Norwegen wohnen!!!
Dann haben wir die Personennummer beantragt - die kommt nun hoffentlich nächste Woche und dann haben wir den Papierkrieg hinter uns.

Vorgestern hat Marco Extra-Lichter ans Auto gebaut. Es ist ja nun früh und abends dunkel, wenn er zur Arbeit fährt bzw. von dort heimkommt. Heute war es ca. 8:30 Uhr hell und gestern abend war es kurz nach 16 Uhr dunkel. Und nein - Schnee haben wir nicht. Es sind im Moment + 11 °C. Also zur Zeit sieht es nicht nach Winter aus.
Die Extra-Lichter durfte ich heute früh auch selbst ausprobieren - ja, das ist dann schon mal ordentliches Licht vor dem Auto - da kann man gut sehen. Die Hirsche und Rehe sind hier sehr zahlreich und laufen auch gern mal auf und über die Straße.

Gut - das wars erstmal wieder für heute. Bis demnächst --> Daniela
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post